zurück

Mistral
gesamte Schweiz

Kategorie:
Lüftung
Bauherrschaft:
Johnsen Control GmbH / ISS Facility Services AG
Planung
Klimawandler AG
Ausführung:
2012-2016
Auftragssumme:
CHF 1'750'000

Leistungsbeschrieb:

Schweizweit wurden die Mistral - Unterstationen der Swisscom auf den neusten Stand der Technik gesetzt
oder durch laufende Änderungen der Bedürfnisse angepasst und erweitert. Die Erweiterungen wurden
nicht nur auf den IST – Zustand geplant, sondern auch für die zukünftigen Bedürfnisse.

Die Klimavent AG hat mit Fachplanung und Betreiberin die Belüftungssysteme der Mistral –
Unterstationen geplant und realisiert. Die Schwierigkeit besteht darin, die Unterstationen ohne andere
Medien zu kühlen und somit den Betrieb zu sichern. Sämtliche Anlagen sind zusätzlich zur
Ausfallsicherung mit Redundanzanlagen oder –apparaten versehen. Dadurch kann die Betreiberin innert
weniger Stunden bei Ausfall intervenieren um die Lüftungsanlagen wieder in Betrieb zu nehmen. Neben
den lufttechnischen Installationen hat die Klimavent AG als TU – Unternehmer für Betreiber und
Fachplanung fungiert. Durch die Funktion als TU – Unternehmung hat die Klimavent AG unter anderem
auch folgende Arbeiten ausgeführt; Bau (Abbruch, Kernbohrungen, Betonierung), Elektroinstallationen
der lufttechnischen Anlagen als auch Bau, Doppelböden, MSRL, etc.

Gesamthaft wurden über 35 dieser Unterstationen in der Deutschschweiz von Klimavent AG realisiert
und in Betrieb genommen. Bis Ende 2016 wurden an jeglichen Anlagen Wartungsarbeiten ausgeführt.